01/18/2014

"Fast-Track" - neues Behandlungskonzept zum Hüftgelenksersatz

Das Medjournal berichtete Ende des Jahres über das "Fast-Track"-Behandlungskonzept (="schneller Weg").

Hierbei werden kleinere Schnitte benötigt und Muskeln geschont, wodurch die Belastung für den Patienten und das Infektionsrisiko erheblich gesenkt werden, aber auch das kosmetische Ergebnis gegeüber konventionellen, großen Schnitten, erheblich verbessert werden kann.

PD Dr. Med. Lars Perlick erklärte in dieser Ausgabe, dass das Fast-Track-Behandlungskonzept vor allem bei Hüftoperationen gute Ergebnisse zeigt:

Durch die schnellere Wundheilung kann früh mit der Mobilisierung begonnen werden und die meisten Patienten können nach ca einer Woche ihre geplante Rehabilitation beginnen. Nach etwa zwei Wochen benötigen 98% der Patienten keine Gehhilfen mehr.

 


Überzeugen Sie sich von unseren Bewertungen auf Jameda und imedo
Besuchen Sie uns auf Facebook