Endoskopische Bandscheiben-Operationen

Moderne Operationsverfahren lösen klassische offene Eingriffe mehr und mehr ab. Die schonendste Methode von Bandscheibenoperationen ist die

endoskopische Technik, bei der wir durch eine Art „Schlüsselloch" arbeiten. Der übliche fünf Zentimeter lange Schnitt am Rücken entfällt dabei, stattdessen nehmen wir den Eingriff über einen kleinen, ca. 1cm großen Einschnitt vor.

Welchen Nutzen hat der Patient von dieser neuen endoskopischen Operationstechnik?

• Kleinere, kaum sichtbare Narbe.
• Geringere Gewebsverletzung auf dem Zugangsweg zur knöchernen Verengung sowie geringeres Risiko einer Nervenverletzung.
• Sehr kurzer stationärer Aufenthalt.
• Kürzere Genesungszeit, das heißt schnelles Wiedererlangen der Arbeitsfähigkeit.
• Kürzere Rehabilitationszeit bei geringerem Schmerzmittelbedarf.

Überzeugen Sie sich von unseren Bewertungen auf Jameda und imedo
Besuchen Sie uns auf Facebook